Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

"Im Gewand der Gegenwart" Eine Virtuelle Ausstellung

Im Gewand der Gegenwart – Eine virtuelle Ausstellung

Dr. Margarete Meggle-Freund: Proseminar „Arbeitstechniken im Museum. Auf dem Weg zu einer Ausstellung ´Im Gewand der Gegenwart`“ im SS 2008

Museum ist ein wichtiges Arbeitsfeld für Volkskundler. Museen haben die Aufgaben die gegenständliche Kultur zu archivieren, zu erforschen und auszustellen. Im Proseminar „Arbeitstechniken im Museum reflektierten Studenten am Beispiel textiler Objekte die Aussagefähigkeit von Objekten und lernten verschiedene Arbeitstechniken im Museum wie Inventarisieren, sachgerechtes Präsentieren oder das Erstellen von besucherfreundlichen Ausstellungstexten kennen. Im Projekt einer virtuellen Ausstellung übten die Studenten dies ein und erprobten damit auch den Umgang mit dem Internet und den speziellen Anforderungen dieses Mediums. Schließlich organisierten sie in Teamarbeit eine Präsentationsveranstaltung.

Die virtuelle Ausstellung „Im Gewand der Gegenwart“ beobachtet Kleidungsphänomene in unserer Gegenwart und stellt sie vor als Indizien für uns und unsere Zeit. Jeder Seminarteilnehmer war aufgefordert ein Objekt oder Kleidungsphänomen, das ihm in seinem Erfahrungsraum aufgefallen ist, und das er bezeichnend für seine Gegenwart erlebt, in der knappen Form eines Ausstellungs-Wandtextes vorzustellen und zu interpretieren. Jeder Beitrag wirft ein Schlaglicht auf unsere Gegenwart. Daraus ergab sich eine offene Reihe von Beiträgen, bei der sich jeder „Ausstellungsbesucher“ fragen möge: In welchem Gewand zeigt sich meine Gegenwart?