Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nancy Konvalinka (2013): Gender, Work and Property. An Ethnographic Study of Value in a Spanish Village

Nancy Konvalinka (2013): Gender, Work and Property. An Ethnographic Study of Value in a Spanish Village (Arbeit und Alltag Bd. 4). Frankfurt/New York.

 

 

 

 

Warum verlassen junge Frauen ihre Heimatdörfer, warum bleiben junge Männer dort - häufig unverheiratet? In ihrer Studie untersucht Nancy Konvalinka diese Entwicklung am Beispiel eines spanischen Dorfes. Deutlich wird, dass sich das Haus als Ort der gemeinsamen (Re-)Produktion verändert hat und dass Bildungsmöglichkeiten die Lebensläufe der Frauen entscheidend beeinflussen. Die Studie lässt Rückschlüsse auf ähnliche Prozesse in anderen ländlichen Gegenden Europas zu.

Why do young men born in many small villages in Spain tend, at the end of the twentieth century, to stay there to live, often remaining unmarried, while young women from the same villages tend to leave? In Gender, Work and Property, Nancy Konvalinka explores this phenomenon using the case of one small village in northwestern Spain, and she extrapolates her findings there to understand similar processes elsewhere in Europe.

 

Weitere Informationen unter: Campus Verlag