Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Band 11

Edgar Harvol
Eichenzweig und Hakenkreuz
Die Deutsche Akademie in München (1924-1962) und ihre volkskundliche Sektion
1990, Münchner Beiträge zur Volkskunde, Bd. 11, 148 Seiten, br., 24,00 DM (12,27 Euro), ISBN 3-89325-853-1

Der Eichenzweig, das Abzeichen der Deutschen Akademie, und die Hakenkreuzpalette paßten gut zusammen: der 1924 in München gegründete Verein vertrat von Anfang an Vorstellungen und Ziele, die denen der Nationalsozialisten verwandt waren. In der wissenschaftlichen Abteilung der Akademie war "Volks- und Altertumskunde" unter der Leitung John Meiers vertreten. Die Geschichte dieses Deutschtumverbandes bis zu seiner Auflösung 1945 und seiner Wiederbelebung in den Nachkriegsjahren sowie die Pläne der Volkskundler werden hier präzise nachgezeichnet. Die wichtigsten Dokumente sind im Anhang abgedruckt.