Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Mobilität und Mobilisierung. Arbeit im sozioökonomischen, politischen und kulturellen Wandel.

Der Band versammelt Beiträge der Vk./EE/Kulturanthropologie, der Soziologie und Geschichtswissenschaften, die sich mit Diskursen und Praktiken, mit gouvernementalen, sturkturellen sowie subjektiven und biografischen Aspekten des - nicht erst in der reflexiven Moderne - bekannten Phänomens der Arbeitsmobilität auseinandersetzen. Dabei wird von einem weiten Arbeitsbegriff ausgegangen, der in der Tradition der dgv-Kommission "Arbeitskulturen" Arbeit und Leben zusammendenkt. Die Beiträge, die im wesentlichen auf eine international ausgerichtete Münchner Kommissionstagung (März 2009) zurückgehen, stammen von Ulrich Beck, Kristin Bredemeier, Tanya Chavdarova, Andrea Gabler, Margret Haider, Michael Heinlein, Sabine Hess, Peter F.N. Hörz, Nadine Hoser, Tobias Jochinke, Sven Kesselring, Gertraud Koch, Katrin Lehnert, Klara Löffler, Matthias Möller, Alois Moosmüller, Marion Näser, Judith Neumer, Ivanka Petrova, Uwe J. Reinhardt, Marcus Richter, Silke Roth, Sanna Schondelmayer, Franz Schultheis, OVe Sutter, Gerlinde Vogl, Asta Vonderau, G. Günter Voß, Laura Wehr und Anja Wessel. Sie behandeln in einer europäischen Perspektive Fragen der räumlichen Mobilität im Spannungsfeld von Arbeit und Leben, Diskurse der transnationalen Arbeit, soziale Mobilitäten in Transformationsgesellschaften, oder auch die Mobilisierung regionaler Ressourcen. In diesem Band wird sowohl auf das kreative Handlungspotenzial wie auf die Folgekosten mobilisierter Arbeitskräfte eingegangen, wie auch auf die Strategien der Immobilisierung, der Selbst-Innovationen, etwa postsozialistischer Unternehmer in prekären Arbeitswelten. Auch die Mobilisierung der Kulturarbeit im Kontext der Marktlogik findet als eigene thematische Rubrik in diesem Band Berücksichtigung.

Weitere Informationen zu dem Band und der Arbeitstagung finden Sie unter: www.campus.de sowie unter:

14. Arbeitstagung "Arbeitskulturen" (dgv)/ Internationale Fachtagung "Mobilität und Mobilisierung. Arbeit im soziokulturellen, ökonomischen und politischen Wandel"