Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zwischenprüfung/Hauptseminaraufnahmeprüfung

Anmeldungstermine zur Zwischenprüfung und Hauptseminaraufnahmeprüfung im Fach Volkskunde/Europäische Ethnologie im WiSe 2013/14

Für das Hauptfach: 13. - 23. Januar 2014, Geschwister-Scholl-Platz 1, D 203 (Öffnungszeiten beachten!!!)

Mitzubringen sind:

  • 4 Scheine (2PS, 2 GK, im Original mit Institutsstempel)
  • Personalausweis
  • Studienbuch (zur Einsicht)
  • Immatrikulationsbescheinigung

Für das Nebenfach: 07. Januar - 06. Februar 2014, im Institutssekretariat (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten!)

Mitzubringen sind: 4 Scheine (2 PS, 2 GK)

Prüfungstermin für Haupt- und Nebenfachstudierende:

10.02.2014 Oettingenstr. 67 Raum U127

Hauptfach von 10-12 Uhr
Nebenfach von 10-11 Uhr

 

Prüfungsrelevante Lehrveranstaltungen für die Zwischenprüfung im WiSe 2013/14

Für das Hauptfach

Einführungsvorlesungen

Götz, Irene:

  • „Subjektivierung, Prekarisierung, Entgrenzungen von Arbeit und Leben - Arbeitsforschung in ethnographischer Perspektive“ (WiSe 12/13)
  • „Vom Fordismus zum Postfordismus“ (WiSe 13/14)

Lauterbach, Burkhart:

  • „Ethnische Minderheiten in Europa: Identitäten und Repräsentationen“ (WiSe 12/13)

Moser, Johannes:

  • „Einführung in die europäische Ethnologie“ (WiSe 12/13 & 13/14)

Kenntnisse theoretischer und methodologischer Grundbegriffe

Grundkurs I und Grundkurs II

Einblick in ein spezielles Themenfeld der Volkskunde/Europäische Ethnologie

Götz, Irene:

  • „Subjektivierung, Prekarisierung, Entgrenzungen von Arbeit und Leben - Arbeitsforschung in ethnographischer Perspektive“ (WiSe 12/13)
  • „Vom Fordismus zum Postfordismus“ (WiSe 13/14)

Lauterbach, Burkhart:

  • „Ethnische Minderheiten in Europa: Identitäten und Repräsentationen“ (WiSe 12/13)

Moser, Johannes:

  • „Einführung in die europäische Ethnologie“ (WiSe 13/14 und WiSe 12/13)

Roth, Klaus:

  • „Von der Osmanenherrschaft zur EU-Integration. Südosteuropäische Volkskultur im Wandel“ (SoSe 12&13)

Bei Frage 1 und Frage 3 müssen zwei unterschiedliche Vorlesungen gewählt werden.


Für das Nebenfach

  • Kenntnisse theoretischer und methodologischer Grundbegriffe
  • Grundkurs I oder Grundkurs II
  • Einführungsvorlesungen bzw. Einblick in ein spezielles Themenfeld der Volkskunde/Europäische Ethnologie

Götz, Irene:

  • „Subjektivierung, Prekarisierung, Entgrenzungen von Arbeit und Leben - Arbeitsforschung in ethnographischer Perspektive“ (WiSe 12/13)
  • „Vom Fordismus zum Postfordismus“ (WiSe 13/14)

Lauterbach, Burkhart:

  • „Ethnische Minderheiten in Europa: Identitäten und Repräsentationen“ (WiSe 12/13)

Moser, Johannes:

  • „Einführung in die europäische Ethnologie“ (WiSe 12/13 und WiSe 12/13)

Roth, Klaus:

  • „Von der Osmanenherrschaft zur EU-Integration. Südosteuropäische Volkskultur im Wandel“ (SoSe 12&13)

Siehe auch: Magisterfahrplan